Forum Replies Created

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • Author
    Beiträge
  • in reply to: Unsicherheit #15400
    Chrisi
    Participant

    Vielen Dank BeHo für deine Antwort

    Die letzten Wochen habe ich etwas genauer untersucht und einiges ist mir aufgefallen….auch das diese Unsicherheit tatsächlich un relevant wurde. Mir ist aufgefallen wenn ich in solchen Momenten versuche mir selbst noch Gedankenkonstrukte zu machen kommt so etwas überhaupt erst auch mal zu stande.

    Daher:
    – Dein Körper sitzt für eine gewisse Zeit ruhig da > Nicht nur sitzend sondern auch wenn ich auf jmd treffe und mich dann über etwas unterhalte mir fiel auf das der versuch da ist, möglichst oft zur ruhe zu kommen…als kleiner ausschnitt ein erlebnis…ich befand mich auf dem heimweg, die gedanken sprudeln, fragen über fragen…als ich vor der Haustüre stand wurde ich unruhig, unsicher dann sprechen mich mitbewohner an (normal gehen sie mir aus dem weg) gerade in dem Moment wenn ich mal ruhe brauchen könnte….plötzlich stehe ich minuten lang (mit gedanken, fragen und Konstrukten etc) vor der Tür und bekomme nicht mal die Tür geöffnet….dann kam ein Moment da dachte ich “junge werd mal wieder ruhig, wie mach ich das? erst mal durchatmen”…(meine Taktik durchatmen, ommmmmmmmm auch wenn die welt um mich zusammenbricht) also stehe ich da vor der Tür die leute gucken mich noch an als ob ich ein alien wär….als ich es wieder hinbekam und die ruhe hatte um mal wieder ins haus zu kommen sitze ich da und so in etwa wie du geschrieben hattest………

    – Dein Geist kümmert sich um Dein Ego und Deine Gedanken arbeiten wie verrückt: mach ich alles richtig, irgendetwas stimmt in meinen Alltag nicht mehr, was wohl andere über mich denken, ich fühle mich unsicher …<
    nur diesmal hatte ich es wirklich geschafft abzuschließen….also dachte ich auch mal kein bock mehr auf dieses Versteckspiel ab jetzt “lernen die leute mich kennen”…also geh ich mal auf die welt zu und erwarte nicht mehr das die welt immer auf mich zugehen muß diese Entscheidung hat mir sehr viel weiter geholfen mittlerweile laufe ich glücklicher, selbstsicherer und vor allem ruhiger durch die gegend und grüße die leute wenn ich mich mit jmd unterhalte und diese unsicherheit entsteht versuche ich auf die person zu zugehen und mit der person zu klären was in diesem moment eigentlich vorgeht……

    Ich fühle mich selbstsicherer, ruhiger, klarer, offener das hat mir sehr geholfen ich werde definitiv weiter untersuchen…..schon deine worte hatten mich in einer (für mich negativen zeit) wieder weiter gebracht dafür nochmals viel dank

    Viele liebe Grüße Chris

    in reply to: Ängste überwinden? #2124
    Chrisi
    Participant

    Liebe Chiara,

    ich vermute dann habe ich das mit den Gefühlen falsch verstanden. Weil zum Beispiel Höhenangst und angst vor gewissen Ereignissen wie zb. Angst vor dem Tod, Verfolgungswahn….. geht es darum dieses Gefühl lernen zu akzeptieren und sie anzunehmen? Ist es so korrekt?

    Und mit “Ängste lösen” dachte ich diese Angst zu “entfernen”. Oder wenn es ein Furchtbares Ereignis war die Gefühle los zu werden. Aber mir ist mittlerweile aufgefallen, dass es eigentlich Quatsch ist, zb. ein alter Kriegsveteran wird seine Ängste und Gefühle auch nie wieder los. Er wird sie immer mit sich herum tragen und es wird ihn immer belasten.

    Vielen Dank für deine Antwort Chiara 😉
    Viele Liebe Grüße Chris

    in reply to: Ängste überwinden? #2122
    Chrisi
    Participant

    Ich Grüße euch alle zusammen,

    habe eure Beiträge verfolgt aber auch noch ein paar Fragen. 😉
    Mittlerweile meditiere ich auch schon ein – zwei Monate, regelmäßig am Tag zwischen 30 und 90 min. Ich habe schon viel erfahren und eure Seite ist eine super Hilfe. Zuerst einmal an Oliver du schreibst etwas von “Chöd”.
    Auf der HP ziemlich am Anfang steht… Ich zitiere:

    “Versuchen Sie zu erkennen, was bei Ihnen am meisten Furcht und Angst auslöst – zum Beispiel, alleine zu sein und zu glauben, dass niemand Sie liebt – und stellen Sie sich dann vor, dass die Angst die Gestalt eines Dämonen annimmt, der Sie ärgert, weil er Ihnen Angst einjagt.

    Stellen Sie sich dann vor, dass der Dämon aus Ihnen herauskommt und vor Ihnen steht. Fragen Sie ihn, was er möchte.”

    …Der Begriff Dämon macht mir schon beim hören etwas Angst bzw vor so etwas habe ich sehr viel Respekt. Kann ich als Einsteiger solche Techniken wie “Chöd” selbst daheim erlernen? bzw durchführen? Kann man dabei viel Falsch machen?…

    …Das Austauschen mit Mitmenschen steht bei mir auch an erster Stelle. Aber mir ist aufgefallen das viele meiner Ängste sehr tief verankert sein müssen, da ich eigentlich nicht wirklich verschlossen bin. Trotzdem bekomme ich sie zum Teil nicht wirklich gelößt.

    Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen?

    Vielen Dank für eure Super Homepage und eure Hilfe.

    Viele Liebe Grüße Chris

    in reply to: Meditation nach dem Essen – wie lange warten? #2048
    Chrisi
    Participant

    Hallo alle zusammen,

    wie ist es eigentlich mich mit trinken vor der Meditation?
    Können vielleicht bestimmte Stoffe im Tee beim Meditieren noch helfen oder wie ist das?
    Mit vollem Magen tue ich mich oft sehr schwer vor dem Meditieren daher habe ich mich auch darauf festgelegt am besten morgens zu meditieren.

    in reply to: Meditation wirkt nicht mehr #2046
    Chrisi
    Participant

    Hallo da bin ich wieder,

    wäre ich nur 24 std. geduldiger gewesen XD vor ungefähr 3 std. habe ich mich wieder in eurem Forum umgeschaut und hab das “Om Mani Padme Hum” angehört und dazu meditiert und hatte einen Erfolg wie noch nie davor und dazu über eine std. Meditiert und es war so wunderschön unbeschreiblich 🙂 . Es hat sich alles angefühlt wie eine Art Belohnung dafür das ich nicht aufgegeben hab. Vielen Dank für euer Forum macht echt weiter so.
    Ich habe 3 Tage oder mehr absolut nichts Erreicht und nun das ich bin so glücklich wie noch nie davor 🙂
    Und mein Tipp gebt wirklich nicht auf oder hört einfach auf meditiert lieber weiter es lohnt sich!!! 😉
    Dazu habe ich ohne Hilfsmittel meditiert (ausser “Om Mani Padme Hum” auf einer Isomatte)

    Vielen Dank nochmal für die ganzen Tipps und dieses Forum wenn ich noch mehr Erfahrungen habe werdet ihr auch mehr von mir hören 😉

    Viele Liebe Grüße Chris

    in reply to: Meditation wirkt nicht mehr #2045
    Chrisi
    Participant

    Hallo mein Name ist Christopher (Chris),

    ich meditierte auch seit Monaten (zum Großteil mit Meditationsmusik),
    habe auch schon sehr viele Informationen hier auf der Homepage gesammelt.
    War auch schon ca. 2 Jahre in Peru mit Shamanen unterwegs und hab 2 Diätas gemacht da ich unter Epilepsie leide.
    Für eine Zeit hatte ich auch keine Epilepsie mehr und Tabletten waren auch nicht mehr nötig,
    leider hat alles wieder angefangen 🙁 nun habe ich angefangen mehr zu Meditieren und seit 2-3 Monaten habe ich richtig schöne Erfolge und ich war ziemlich stolz auf mich. Leider habe ich seit einigen Tagen das gleiche Problem wie Caras nur seit 2-3 Tagen spüre ich gar nichts mehr und habe ein Gefühl als ob ich verzweifle und weiß nicht mehr was ich machen soll 🙁 .Oliver deine Tipps befolge ich auch aber habe trotzdem keine Erfolge mehr.

    (Diese Seite ist absolut super zum Meditieren lernen macht weiter so 😉 )

    Viele liebe grüße Chris

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)