Frühlingsurlaub: Meditationskurse in Klosterhotels

Eingetragen bei: Leben, Meditation weltweit | 0
Wie wäre es mit ein paar Tagen purer Entspannung?
Wie wäre es mit ein paar Tagen purer Entspannung?

Sehnst Du Dich nach ein wenig Abstand vom Alltag und möchtest Du Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringen? Dann lohnt sich ein Frühlingsurlaub in einem jener Wellnesshotels, die Meditationskurse anbieten. Die Entdeckungsreise ins innere Ich wird Dir in vielen Ländern Europas geboten. Jedoch musst Du nicht weit reisen, um Naturschönheiten zu genießen, beim Wellnessen zu entspannen und eine regelmäßige Meditationseinheit unter Anleitung zu erhalten.

Möchtest Du neue Kraft und Energie tanken und Deinen Energiefluss mittels Atemübungen, Entspannungsübungen, Yoga oder Meditation wieder in Schwung bringen, so werden Dir einige wunderbare Erholungsstätten in und um Deutschland geboten.

 

Wellness und Meditation im Kloster

Klöster sind wahrlich magische Orte. Die jahrhundertealten Gemäuer wurden seit jeher für eine innere Kontemplation genutzt. Grundsätzlich handelt es sich bei einem Kloster um kein Wellnesshotel, da an solchen Orten der Besinnung auf Mobiltelefone und andere Luxusgegenstände für die Zeit es Aufenthaltes verzichtet wird. Jedoch kombinieren einige Klöster mittlerweile die Vorzüge eines Wellnesshotels mit den Werten des Klosterlebens.

Schweigsamen Frühlingsurlaub kannst Du beispielsweise im Zenkloster Liebenau erleben, das sich mit dem Zen-Buddhismus beschäftigt und diesbezüglich ein umfangreiches Bildungs- und Meditationsangebot offeriert.

Auch die Einkehrtage am Gut Saunstorf versprechen heilsame Momente in einer wunderbaren Umgebung, die aus Hügeln, Feldern, Seen und dem Meer besteht.

Nicht nur meditieren, sondern auch kulinarisch verwöhnen lassen kannst Du Dich im Kloster Plankenstetten, das im Naturpark Altmühltal beherbergt ist. Denn hier wird zu hundert Prozent biologische Kost aufgetischt, die aus der eigenen Metzgerei, der Klostergärtnerei, der Imkerei sowie der Brennerei und einer Brauerei stammt. Zusätzlich bietet dieses mittelalterliche Kloster Kräuterwanderungen, sakralen Chorgesang und Malkurse an.

Ein weiterer empfehlenswerter Ort, der einen Balanceakt zwischen stillem Kloster und Wellnessangebot schafft, ist das Kloster Arnberg, eine beeindruckende, von einem Klosterpark und einem Garten umgebene Anlage, die über Meditationsräume, einem Vitalzentrum und einer Bibliothek verfügt. Hier kannst Du im Schwimmbad, der Sauna oder im Tret- und Armbecken Deine Seele baumeln lassen. Auch über ein Therapiezentrum verfügt dieses wellnessorientierte Kloster, in dem Massagen, Physiotherapie und Kneippsche Anwendungen geboten werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.