Die besten Orte für deinen Meditations-Urlaub an der Nordsee

Eingetragen bei: Allgemein, Meditation weltweit | 0
Sonnenuntergang an der Nordsee.

An der Nordseeküste sind die Kräfte der Natur noch zu spüren. Der Wechsel von Ebbe und Flut bestimmt den Tagesablauf und bringt einen einzigartigen Lebensraum hervor. Die zauberhaften Inseln sind aus Sandbänken hervorgegangen, auf denen der Wind Dünen angehäuft hat. Eine sanfte Meeresbrise, die Weite der Strände und das Rauschen der Wellen öffnen die Sinne und laden zum Meditieren ein. Als eine Oase der Ruhe und Entspannung bietet die Nordseeküste die perfekte Umgebung für einen Meditations-Urlaub. Zauberhafte Orte laden im wohltuenden Nordsee-Klima zu einer entspannten Auszeit ein. Genuss pur versprechen die reizvollen ostfriesischen Inseln als auch die Landflächen der Hallig Hooge.

Das Naturparadies im hohen Norden will mit allen Sinnen erlebt werden: Fühle, wie die nackten Füße im Schlick versinken, lausche dem leisen Knistern der Schlickkrebse im Watt, rieche den Tang am Strand und spüre das Salz auf den Lippen.

 

Wo die Natur den Takt angibt- die schönsten Orte für deinen Meditationsurlaub:

 

Amrum, die stille Ferieninsel

Weiter Horizont, Heideflächen und Kiefernwäldchen, der endlose Kniepsand an der Westküste und hohe Dünen bestimmen das Bild der Insel Amrum ebenso wie die kleinen Dörfer mit reetgedeckten Häusern.
Eine wahre Perle ist hier das Yoga-Haus in Wittdün. Das Domizil befindet sich in einer gemütlichen Jugendstilvilla mit einem wunderschönen Garten und bietet einen grandiosen Blick auf das Meer. In einer entspannten Atmosphäre erhältst du zahlreiche Tipps zu verschiedenen Meditationsarten. Am wunderschönen Sandstrand erfährst du ein großes Stück Freiheit und genießt an ausgesuchten Plätzen deine Meditationsübungen.

Der Ort ist nicht nur ein wundervolles Badeparadies. In den Wintermonaten kannst du einsame Wanderungen unternehmen und diese mit einem Besuch des malerischen Leuchtturms verbinden. Amrum ist ein ausgezeichneter Ort, um zu entspannen.
Wenn du mehr zu dieser Unterkunft erfahren möchtest, informiere dich hier.

 

Seeth- Venedig des Nordens

Ein weiteres Nordsee-Paradies ist das zauberhafte Örtchen Seeth. Hier treffen unverwechselbare Landschaften aufeinander: Eiderstedt, Nordfriesland und Dithmarschen. In einer typisch nordfriesischen Idylle findest du alles, was zu einem entspannten Urlaub gehört. Neben zauberhaften Badestellen lädt eine beeindruckende Moorlandschaft zu herrlichen Ausflügen ein. Bis zur Nordseeküste sind es nur wenige Minuten und gleich nebenan lockt das romantische Örtchen Friedrichstadt mit einem wunderschönen Marktplatz.

Seeth beherbergt ein zauberhaftes Kleinod, wo du dich vom Alltagsgeschehen erholen kannst. Der liebevoll gestaltete Elbenhof heißt dich in einer idyllischen Umgebung willkommen. Hier erfährst du wahre Erholung über individuelle Entspannungsprogramme, Yoga und Meditation.
Darüber hinaus genießt du deine Zeit in einer wunderschönen Gartenanlage, umgeben von einem alten, kraftspendenden Baumbestand.
In einer gemütlichen Wohlfühl-Atmosphäre kannst du wunderbar abschalten und das wonnige Nichts-Tun genießen.
Erfahre mehr hier.

 

Sylt- Yoga-Reise in das ehemalige Seeräubernest

Herrliche Strände, Wattenmeer und eine idyllische Dünen- und Heidelandschaft locken seit Beginn des 19. Jahrhunderts zahlreiche Erholungssuchende auf die Insel Sylt. Möglicherweise stellst du dir die Frage, wie sich auf einer Schickeria-Insel wie Sylt ein Plätzchen zum Meditieren finden lässt. Wir sind fündig geworden: Abseits vom Inseltrubel befindet sich eine großartige Seminaranlage, die eine wunderbare Philosophie vertritt.

Mitten in den Dünen liegt die Insel „Klappholttal“ und bietet schlichte Unterkünfte in einer herrlichen Natur an. Yoga-Ferien vor Ort ohne Schnickschnack, jedoch mit sehr viel Ruhe und nur wenigen Minuten bis zu einem naturbelassenen Strand. Umgeben vom Dünenduft hörst du in deinem Zimmer das Rauschen der Wellen und genießt einen fantastischen Blick auf das Meer.
Hier erhältst du viele weitere Informationen.

 

Langeoog- Meditation auf einer autofreien Nordseeinsel

Sonne, Sand und Meer und mittendrin ein Naturparadies. Zwischen Baltrum und Spiekeroog liegt die wunderschöne Insel Langeoog und begeistert mit einer einmaligen Lage in unberührter Natur. Du startest in Bensersiel mit einem der herrlichen Seebäderschiffe und schipperst in 45 Minuten zu deinem ganz persönlichen Rückzugsort. Langeoog ist der perfekte Ort, um zu entschleunigen und sich neu zu entdecken. Nur das Rauschen der Wellen im Ohr, frei von Trubel und Autolärm- hier kannst du herrlich entspannen. Intensiv spürst du die Kraft des Meeres und nimmst deine Umgebung bewusst wahr.

Das Dünenhotel Strandeck hat es sich hier zur Aufgabe gemacht, einen Urlaub mit entsprechenden Yoga-Übungen zu bereichern. Zudem bietet das einzige Biohotel auf der Insel leckere regionale Speisen an, die nicht zuletzt mit ungewöhnlichen Zutaten den Gaumen verwöhnen.
Hier kannst du dich inspirieren lassen. Und wer weiß, vielleicht genießt du schon bald deine Auszeit auf dieser zauberhaften Insel.

 

Helgoland- ein Geheimtipp

Bereits die Anreise mit einem Katamaran auf Deutschlands einzige Hochseeinsel entlang der gigantischen roten Felsenküste ist ein Erlebnis. Bunte Hummerbuden begrüßen dich bei deiner Ankunft und die maritime Meile verbreitet ihren Charme mit Kunst, zahlreichen Ausstellungen und hübschen Bistros, die zum Bummeln einladen. Helgoland ist ein Inselparadies, wo man herrlich entspannen kann.
Die wunderschöne Jugendherberge am Strand ist auf Individualreisende ausgerichtet und beherbergt in einem separaten Anbau einen Yoga-Raum mit herrlichem Blick auf das Meer.

Darüber hinaus erfährst du einen ganz besonderen Genuss im Meereswasserbecken, welches nur wenige Minuten von der Jugendherberge entfernt liegt. Neben einer Dampfsauna erwartet dich ein Whirlpool auf dem Dach mit einem grandiosen Rundblick über die Insel.

Hast du noch einen Tipp für die Nordsee? Schreib ihn einfach in einen Kommentar, wir freuen uns über eine Erweiterung der Liste!

Mehr Informationen findest du hier.

Oliver

Heyho! Mein Name ist Oliver – ich bin seit einiger Zeit dem Thema Meditation verfallen. Nach Aufenthalten in Klöstern, Gesprächen mit Mönchen in den meditierfreudigsten Ländern dieser Welt und der theoretischen Beschäftigung mit Meditation habe ich diese Seite ins Leben gerufen, um mehr Menschen die wunderbare Welt der Meditation näherzubringen. Neben der Meditation liebe ich vor allem die Fotografie (mit einem Klick auf die Icons links unten kannst du meine neuesten Arbeiten sehen), Reisen und die viele Möglichkeiten, das Leben zu genießen.

Sag mir deine Meinung

Schreib den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz