Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  BeHo vor 2 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #8463

    Vinc111
    Teilnehmer

    Hallo liebes Forum,

    wie ihr dem Titel schon entnehmen könnt bin ich sehr unruhig und habe deshalb begonnen zu meditieren.
    Ich hoffe ich kann damit der Unruhe etwas entgegen wirken.

    Ich habe jetzt die letzten fünf Tage meditiert und muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Jedoch fällt es mir, aufgrund meiner Unruhe, schwer mich nur aufs Meditieren zu konzentrieren.
    Gibt es da irgendwelche Tricks, oder weitere Übungen außerhalb der Mediation?

    Mich macht diese Unruhe wirklich narrisch und irgendwie krank.

    Liebe Grüße vinc

    #8497
    Laura
    Laura
    Kein Guru

    Hallo Vinc, herzlich Willkommen!

    Vielleicht wäre ein Weg gegen die Unruhe während der Meditation ein paar Yogaübungen oder sonstige sportliche Betätigung davor? Erst ein bisschen auspowern oder ein paar forderndere Yogaübungen und dann die Meditation wäre mein Tipp. Ansonsten glaube ich, dass sich mit fortschreitender Praxis auch die Unruhe legen wird.

    Herzliche Grüße
    Laura

    #8577

    BeHo
    Teilnehmer

    Hallo Vinc111,

    das Taschenbuch bzw. die Hör-CD „Zen-Geist, Anfänger-Geist“ von Shunryu Suzuki könnte Dir auf Deinen Erfahrungsweg vielleicht ein kleiner Helfer sein. Viel Spaß beim Lesen bzw. Hören.

    LG, der Beho.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.