Die kreisfreie sächsische Großstadt Leipzig stellt für den mitteldeutschen Raum das Zentrum für Bildung, Handel, Kultur und Wirtschaft dar. Leipzig ist derzeit stark vom Wachstum geprägt, was die stetig steigenden Einwohnerzahlen belegen.

Die Großstadt liegt in der Leipziger Tieflandbucht, wo sich die Flüsse Parthe, Weiße Elster und Pleiße zu einem verzweigten Gewässerknoten zusammen finden und die landschaftliche Umgebung ist durch diese Gegebenheit von Auwäldern geprägt.

Meditationskurse in Gohlis-Süd

 

beHappy-Leipzig

Das beHappy-Leizpig, Zentrum für Lebensfreude und Glück in Leipzig, befindet sich im Stadtteil Gohlis-Süd und kann ganz gut mit der Schnellbahn über die Station Leipzig-Möckern erreicht werden. Geleitet wird dieses Institut von dem Glückscoach Sabine Kabisch. Sie bietet, neben Mentaltraining und Qi Gong, auch Meditationen an. Für nähere Informationen zum angebotenen Kursprogramm muss man allerdings direkten Kontakt mit der Meditationsleiterin aufnehmen.

 

Meditationskurse in Kleinzschocher

 

Zen-Dojo Leipzig

Das Meditationszentrum Zen-Dojo befindet sich in der Nähe des Kleinzschocher-Parks. Das Zentrum für Zen-Meditation kann gut mit der Tram-Line 3 über die Station Schwartzestraße, oder mit den Tram-Linien 1 und 2 über die Station Antonien-/Gießerstraße erreicht werden. In diesem Meditationszentrum steht die sitzende Zazen-Meditation im Vordergrund.

Geleitet wird dieses Zentrum vom Zen-Meister Ludger Tenryû Tenbreul. Zazen-Termine finden immer montags, mittwochs und freitags am Abend und an Samstagen um 10 Uhr vormittags statt.

 

Meditationskurse in Reudnitz

 

Buddhistische Klosterschule Ganden Tashi Choeling

Die Buddhistische Klosterschule Ganden Tashi Choeling befindet sich in der Nähe des Lene-Voigt-Parks. Erreichen kann man dieses Meditationszentrum mit der Tram-Linie 12 und 15 über die Station Ostplatz. Es ist ein Studienzentrum, bietet aber auch Vorträge für interessierte Menschen und die Möglichkeit, zu meditieren.

Geboten werden beispielsweise Entspannungsmeditationen und die Lamrim-Meditation. Zusätzlich gibt es auch laufend Informationen über Retreats und Festivals, sowie zum Thema Buddhismus und Meditation.

 

Meditationskurse in Schleußig

 

Tara-Zentrum

Das Tara-Zentrum befindet sich im Stadtteil Schleußig und liegt nicht weit von der Straßenbahn-Station Holbeingasse der Linien 1 und 2 entfernt. In diesem Meditationszentrum wird Mahayana-Buddhismus nach der neuen buddhistischen Kadampa Tradition unterrichtet. ES wird ein breites Spektrum an Veranstaltungen vor Ort geboten. Zum einen gibt es einige Tages- und Wochenendkurse, um meditieren zu können. Es werden aber auch Retreats abgehalten. Zusätzlich wird das Programm mit Vorträgen und diversen gemeinschaftlichen Veranstaltungen abgerundet.

 

Meditationskurse in der Südvorstadt

 

Buddhistisches Zentrum: Diamantweg-Buddhismus in Leipzig

Das Buddhistische Zentrum der Karma Kagyü Linie befindet sich im Stadtteil Südvorstadt, unweit der Tram-Station HTWK. Das Zentrum kann sehr gut mit den Linien 9, 10 und 11 erreicht werden. Hier kann immer montags und donnerstags um 20 Uhr das Meditieren gelernt und geübt werden. Die Meditationseinheiten dauern jeweils 30 Minuten und können ohne jegliche Vorkenntnisse besucht werden. Zusätzlich werden Vorträge zum Thema Meditation und über die tibetische Karma-Kagyu-Tradition in unregelmäßigen Abständen abgehalten.

 

Meditationskurse im Zentrum

 

Yoga Vidya-Zentrum

Das Yoga Vidya-Zentrum liegt nahe der S-Bahn-Station Leipzig Markt und noch näher zur Tram-Station Thomaskirche der Linie 9. Hier werden neben Yoga-Kursen auch eigene Meditationskurse angeboten. Dabei wird insbesondere auf Themen wie Mantrameditation, Lichtmeditation, Energiemeditation, Affirmationen und Achtsamkeits-, sowie Chakrameditation eingegangen.

Die derzeit laufenden Kurse finden immer am Mittwoch und Donnerstag abends statt und dauern pro Einheit 90 Minuten lang. Jeden Sonntag um 19 Uhr gibt es außerdem Satsang, mit Meditation und Gesang, im Yoga Vidya-Zentrum. In unregelmäßigen Abständen finden auch Vorträge und andere Meditationssitzungen, wie das Maha-Mantra Chanten, im Zentrum statt.

 

Meditationskurse im Zentrum-Nord

 

Qi Gong-Zentrum Leipzig

Das Qi Gong-Zentrum Leipzig ist angrenzend am Leipziger Auwald gelegen. Öffentlich kann man das Meditationszentrum mit der Tram-Linie 12 über die Station Fritz-Seger-Straße erreichen. Hier wird die Meditationstechnik des „Stillen Qi Gongs“ praktiziert. Dabei kann man im Sitzen, Stehen, Liegen oder Gehen Achtsamkeit, Absichtslosigkeit und Atmung bewusst trainieren und das Nichts-Tun genießen.

Es können im Qi Gong-Zentrum Wochen- und Wochenendkurse gebucht, Einzeltrainings absolviert und auch offene Gruppen besucht werden. Jeden ersten Montag im Monat kann man auch an der Schweigemeditation teilnehmen. Neben der Qi Gong-Mediation wird im Zentrum auch Taiji unterrichtet.

Informationen für Anbieter von Meditations- und Achtsamkeitskursen

Wenn du als Anbieter in die Liste aufgenommen werden möchtest, dann kontaktiere uns bitte. Im Interesse unserer Leser überprüfen wir Anbieter vor Eintragung.

Sag mir deine Meinung

Schreib den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz