Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  BeHo vor 4 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #10525

    Manuel
    Teilnehmer

    Hallo,

    nach knapp 35 Jahren bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, mich mit dem Thema Meditation auseinander zu setzen.

    Seit vielen Jahren “leide” ich darunter, einfach nicht abschalten zu können und habe häufig parallel mehrere Gedanken, die mir durch den Kopf schwirren. Einfach mal an “Nichts” zu denken, ist für mich absolut unvorstellbar. Im Grunde stört es mich nicht, da ich es nicht anders kenne, nur zeige ich seit längerem Symptome, wie z. B. morgens sehr verspannt aufzuwachen (ich habe in den letzten drei Jahren fünf neue Matratzen gekauft), etc. und verspüre mehr und mehr eine innere Unruhe.

    Mittlerweile habe ich mich mit dem Thema Meditation und Psyche/Unterbewusstsein ein wenig auseinandergesetzt. Habe diverse Anfänger-Anleitungen gelesen und auch ausprobiert. Mir fehlt jedoch mal ein persönlicher Dialog mit Jemanden, der erfahren auf dem Gebiet Meditation ist. Da mir Niemand aus meinem Umfeld bekannt ist, der sich mit der Meditation auseinandersetzt und ich gerne neue nette Menschen kennenlerne, dachte ich, ich melde mich hier mal im Forum an und frage, ob es hier Jemanden aus dem Raum Limburg an der Lahn (+100 km) gibt, der/die sich von mir auf z. B. einen Kaffee und Kuchen im Café einladen lässt oder bei einem Spaziergang mir meine evtl. sehr speziellen Fragen zur Meditation beantworten kann.

    Da ich so wenig Umstände bereiten möchte, komme ich dann natürlich zu einem vorgeschlagenen Ort und wäre für eine Stunde Zeit sehr dankbar.

    Liebe Grüße
    Manuel

    #10544

    BeHo
    Teilnehmer

    Hallo Manuel,
    vielen Dank für Deinen Beitrag. Nach meiner Erfahrung gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten die Grundlagen der Meditation zu erlernen und Gespräche mit Gleichgesinnten zu führen. Viele Volkshochschulen bieten Einsteigerkurse an. In vielen Städten finden sich MBSR-Trainer, welche Dir unterschiedliche Methoden zeigen und Feedbackgespräche anbieten. Auch regelmäßige Vertiefungstreffen sind meist möglich. Apropo MBSR: die 8-Wochenkurse werden auch von Krankenversicherungen finanziell bezuschusst – einfachmal bei Deiner GKV nachfragen. Manche Krankenversicherungen bieten auch eigene Programme an (z.B. Lebe Balance von der AOK > siehe Video mit Dr. Martin Bohus > youtube.com/watch?v=y3GWT0f2-Jc). Auch hier findest Du Menschen mit gleichem Interesse. Natürlich gibt es noch viele weitere Anbieter, Spezialisten und Gurus. Eine probatorische Teilnahme sollte eigentlich möglich sein und Du kannst Deinem Bauchgefühl folgen.
    Ich hoffe, dass ich Dir etwas helfen konnte. Freue mich auf weitere Fragen oder Inspirationen.
    LG, der Beho.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.