Die knappe dreieinhalb-Millionen-Einwohner-Stadt Berlin zeigt sich gerne von einer modernen und multikulturellen Seite. Die Menschen in dieser Metropole sind besonders tolerant, weltoffen und neuen Denkweisen gegenüber offen eingestellt. Die abwechslungsreiche Großstadt mit ihren Grünanlagen und belebten Stadtteilen hat für Bewohner und Besucher so einiges zu bieten. Es ist nicht verwunderlich, dass sich in Berlin viele Möglichkeiten zum Meditieren ergeben.

Meditationskurse in Berlin Mitte

 

Meditationszentrum Berlin-Mitte

Das Meditationszentrum Berlin-Mitte befindet sich nahe der U-Bahn-Station Oranienburger Tor der Linie 6. Veranstalter des Meditationszentrums Berlin-Mitte ist „Wissenschaft und Spiritualität“. Alle Meditationen und Meditationskurse werden nach der Tradition von Sant Mat kostenlos angeboten. Für Anfänger werden spezielle Einsteigerkurse geboten. Außerdem gibt es im Meditationszentrum Berlin-Mitte regelmäßig Satsangs. Auch Retreats werden für alle Interessierten angeboten.

 

Buddhistische Zentrum Berlin

Das Buddhistische Zentrum Berlin befindet sich unweit der U-Bahn-Station Eberswalder Straße, am Prenzlauer Berg. Hier wird Buddhismus und Meditation nach den Lehren des tibetischen Meisters Karma Kagyü unterrichtet. Meditationskurse werden immer abends und am Wochenende angeboten. Auch Vorträge über Meditation und Buddhismus finden im Buddhistischen Zentrum Berlin regelmäßig statt. Das Buddhistische Zentrum richtet sich mit den angebotenen Meditationstechniken vor allem an Praktizierende aus dem Westen, damit diese die Möglichkeit erhalten, die Techniken und die Philosophie des Meditierens zu erlernen.

 

Meditationskurse in Charlottenburg

 

Sahaja Yoga Meditation

Das Zentrum Sahaja Yoga Meditation liegt nur wenige Schritte von der U-Bahn-Station Richard-Wagner-Platz entfernt. Bei der Sahaja Meditation geht es um die Erweckung der Kundalini-Energie, um die eigene, tief sitzende Kraft voll entfalten zu können, mit dem Ziel, sich selbst zu verwirklichen. Begründerin dieser Traditionslinie ist die aus Zentralindien stammende Meisterin Shri Mataji Nirmala Devi. Kostenlose Meditationskurse finden im Sahaja Yoga Meditationszentrum immer dienstags um 19 Uhr statt.

 

Meditationskurse in Friedenau

 

Sivananda Yoga Vedanta Zentrum Berlin

Das Sivananda Yoga Vedanta Zentrum Berlin ist sehr leicht mit der U-Bahn, über die Station Friedrich-Wilhelm-Platz zu erreichen. Obwohl dieses Meditationszentrum einen starken Fokus auf Yoga richtet, werden hier auch einige Meditationskurse angeboten. Es gibt viele Praxiseinheiten, die wochentags am abends, oder auch ganztägig am Wochenende stattfinden. In der Praxis orientiert sich das Meditationszentrum Sivananda Yoga Vedanta an die Lehren von Swami Sivananda und Swami Vishnudevananda. Neben Yoga und Meditation werden auch Retreats organisiert, Kochworkshops abgehalten, sowie Feste und weitere Veranstaltungen zum Thema angeboten.

 

Meditationskurse in Friedrichshain-Kreuzberg

 

Lotos Vihara

Das Lotos Vihara befindet sich in der Nähe der Schillingstraße, ganz nah zur Grenze Berlin-Mitte. Hier werden tägliche Meditationen zwischen 14 und 16 Uhr geboten. Auch die Teilnahme an Retreats, inklusive Wohnmöglichkeiten vor Ort, ist möglich. Es gibt im Lotos Vihara ein Café. Auch werden im Meditationszentrum regelmäßig Vorträge und Seminare von internationalen buddhistischen Lehrmeistern abgehalten. Die spirituelle Leitung im Lotos Vihara führt Dr. Wilfried Reuter.

 

Innere Stille

Das Zentrum Innere Stille liegt an der Grenze zum Bezirk Neukölln, unweit der U-Bahn-Station Hermannplatz. Hier werden immer donnerstags und samstags in der Früh Qi-Gong-Meditationen angeboten. Auch mittwochs Abend können hier stille Übungen praktiziert werden. Zusätzlich bietet das Zentrum Innere Stille auch Karateunterricht an. Unterrichtet wird hier vom Seminarleiter Malte Loos, der zusätzlich regelmäßig Seminare, ein individuelles Coaching, sowie Vorträge anbietet.

 

Kadampa Meditationszentrum Deutschland

Das Kadampa Meditationszentrum Deutschland ist sehr gut über die U-Bahnstation Mehringdamm zu erreichen. Hier werden täglich Vorträge, Meditationen, Kurse, Retreats und andere Events zum Thema Buddhismus, nach den Lehren von Kadampa, angeboten. Meditationskurse werden anhand unterschiedlicher Anliegen und Affirmationen präsentiert. Es wird nicht nur in deutscher, sondern auch in englischer Sprache unterrichtet. Zudem wird im Kadampa Meditationszentrum ein spannendes Studienprogramm geboten. Die Vorträge und Kurse werden von internationalen Vortragenden und Meditationslehrern abgehalten.

 

Osho Studio Berlin

Das Osho Studio Berlin befindet sich unweit der U-Bahn Line 1, Schlesischer Tor. Hier stehen die Lehren des spirituellen Meisters Osho im Vordergrund. Es werden verschiedene, besonders spirituelle Meditationstechniken durchgeführt. Mögliche Meditationsformen, die hier praktiziert werden, sind Vipassana-, Kundalini- und die Devavanitechnik. Aber auch die Beschäftigung mit den Chakren und das intensive Atmen wird im Osho Studio Berlin geübt. Darüber hinaus wird im Osho Studio Berlin Tanz, Yoga, Pilates und andere körperliche Aktivitäten geboten.

 

Bodhicharya Deutschland

Das Bodhicharya Meditationszentrum kann sehr gut mit der U-Bahn über die Station Samariterstraße erreicht werden. Hier wird tibetischer Buddhismus und Meditation anhand der spirituellen Leitung Ringu Tulku Rinpoche und dem 17. Karmapa, Ogyen Trinley Dorje, unterrichtet. Das Programm bietet regelmäßig offene Meditationen am Morgen, Sitz- und Gehmeditationen, sowie Achtsamkeitsmeditationen am Abend. Auch Yoga für Kinder und indischer Tanz wird im Zentrum unterrichtet. Zusätzlich gibt es immer wieder Vorträge und andere interessante Veranstaltungen zum Thema Meditation und Buddhismus.

 

Osho Mauz Berlin

Das Meditationszentrum Osho Mauz Berlin befindet sich im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Man kann das Zentrum sehr gut per U-Bahn über die Station Hermannplatz erreichen. Die Meditationspraxis richtet sich hier nach den Lehren des spirituellen Lehrers Osho. Täglich werden im Meditationszentrum Osho Maus Berlin dynamische Meditationen und Kundalini-Meditationen in den Abendstunden angeboten. Einmal pro Monat kann man hier die Awareness Understanding Meditation praktizieren, sowie die Meditation Surprise. Eine Voranmeldung ist im Meditationszentrum Osho Maus Berlin für die Teilnahme nicht notwendig.

 

Buddhistisches Tor Berlin Triratna

Der Verein Buddhistisches Tor Berlin Triratna hat seinen Sitz in Kreuzberg, unweit der U-Bahn-Station Südstern. Hier wird vor allem die Achtsamkeitsmeditation praktiziert, die wochentags am Morgen, Mittag und Abend angeboten wid. Zusätzlich gibt es eigene Meditationskurse und Seminare im Buddhistischen Tor Berlin Triratna, sowie die Möglichkeit, an einem Retreat teilzunehmen. Dabei variiert das Angebot zwischen Wochenend-Retreats, halbwöchige Meditations-Retreats und längere Aufenthalte in den Ferien. Es werden zusätzlich laufend Vorträge und Fortbildungsmaßnahmen zum Thema Buddhismus abgehalten.

 

 

Meditationskurse in Neukölln

 

Shambhala Berlin

Das Meditationszentrum Shambhala Berlin befindet sich nur wenige Gehminuten von der U-Bahn-Station Rathaus Neukölln entfernt. Dieses internationales Zentrum für Meditation orientiert sich an traditionelle buddhistische Lehren und der Vision von Shambhala. Im Zentrum der Meditationspraxis steht hier die Technik der Achtsamkeitsmeditation. Jeden Montag um 19.30 Uhr findet eine offene Meditationssitzung statt, bei der alle Interessenten willkommen sind. Zusätzlich gibt es weitere Abend- und Wochenendkurse, sowie Kurse zum Erlernen des japanischen Blumensteckens.

 

Meditationskurse in Steglitz-Zehlendorf

 

Maum Meditation Berlin

Das Zentrum Maum Meditation Berlin befindet sich im Westen Berlins, in Steglitz-Zehlendorf. Hier wird beim Meditieren die Subtraktionsmethode angewendet, um falsche Realitäten loszuwerden. Der Gründer dieses internationalen Meditationszentrums ist der Philosoph und Bestseller-Autor Woo Wyung. Geboten werden hier täglich laufend Meditationseinheiten, die ganztags zwischen 9 und 23 Uhr stattfinden.

 

Meditationskurse in Tempelhof-Schöneberg

 

Buddhistische Zentrum Berlin

Das Buddhistische Zentrum Berlin befindet sich in der Nähe der U-Bahn-Station Eisenacher Straße. Hier wird Meditation nach der Tradition der Karma Kagyü Linie unterrichtet. Im Buddhistischen Zentrum Berlin spielt der tibetische Buddhismus eine besondere Rolle, der auf eine lange Tradition zurück blickt. Die Meditationspraxis ist im Buddhistischen Zentrum Berin besonders für Praktizierende aus dem Westen umgelegt, sodass die Techniken von Meditation sehr verständlich erlernt werden können. Neben den Meditationen, die immer abends und am Wochenende stattfinden, werden auch laufend Vorträge abgehalten.

3 Antworten

  1. Linda Welbeck

    FRAGE: besteht die Möglichkeit der Stillen Meditation in Ihrem Haus in Schöneberg, ich bin Rentnerin (69), wohne in Schöneberg, mein Einkommen ist eine kleine Rente, Teilnahme kostenfrei bzw. kleiner Beitrag wäre wunderbar . Meine Alltagsbewältigung könnte mit St.Meditation wieder erträglicher werden. Klosterbesuche + Meditation haben mir bereits vor einigen Jahren wohltuende Zeiten gebracht
    Ich freue mich auf eine Rückmeldung von Ihnen
    mfg
    Linda Welbeck

    • Oliver

      Hallo Frau Welbeck, sicher ist das möglich – bitte wenden Sie sich an das Buddhistische Zentrum selbst (über obigen Link “zur Webseite”)

  2. Bei Interesse kann auch mein Raum für Meditation in Berlin steglitz erwähnt werden: oktarius.de

Hinterlasse einen Kommentar