Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  BeHo vor 4 Tagen, 23 Stunden.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #1055

    Tim
    Teilnehmer

    Könnt ihr mir eine gute Yogaart für anfänger empfehlen? Ich bin da echt ein wenig überfordert: Hatha-Yoga, Vipassana-Yoga, Power Vinshasa Yoga – all das würde bei mir gerade recht günstig angeboten werden, aber was ist am besten für Anfänger, die nicht allzusehr ins Schwitzen kommen wollen, geeignet? Habt ihr Tipps?

    Danke!
    Namaste 🙂

    #1060

    Gesa69
    Teilnehmer

    Am Anfang bloß nicht Power Vinyasa Yoga – sonst brichst du zusammen! Das ist wohl die mit Abstand anstrengenste Yogavariante.
    Das ruhige, meditative Yoga, von dem in der Regel gesprochen wird, wenn man bloß “Yoga” sagt, also das Yoga, das man auch noch mit über 70 anfangen kann, das ist das Hatha Yoga.
    Fordernd, aber nicht zu sehr, und auch für nicht so sportliche Menschen ist Hatha Yoga bestens geeignet.

    #1613

    Micha
    Teilnehmer

    Ich habe mit Anusara-Yoga angefangen, einer modernen Form des Hatha Yoga.Was ich wichtig finde,ist eine_n Lehrer_inzu finden, zu der/dem Du einen Draht hast. Mach doch mal bei verschiedenen eine Probestunde und finde raus,waszu Dir passt. Die Zeit solltest Du Dir nehmen.

    #1614

    Tim
    Teilnehmer

    Hallo Micha,

    danke für den Tipp! Anusara Yoga kannte ich noch nicht, hab mir aber auf Youtube ein bisschen was angeschaut und einige Übungen sahen selbst für einen eher unsportlichen Menschen wie mich machbar aus…danke! Ich werd mal sehen, wo das bei mir in der Nähe angeboten wird.

    #2724

    coeljo
    Teilnehmer

    Ich hatte damals das Glück, das eine Freundin von mir eine Ausbildung zur Yogalehrerin gemacht hat und daher an ein paar Leuten üben musste.

    #2725

    BeHo
    Teilnehmer

    Hallo Tim,

    es kommt darauf an, was Dein Ziel ist! Yoga hat viele Wege … von Kraft & Dehnung über Lebensenergie (Pranayama) bis zu spirituellen Übungen. Wenn Du nicht schwitzen möchtest, bietet sich z.B. Jnana Yoga an. Bei Wikipedia findest Du weitere Informationen, ebenfalls bei Youtube. Also viel Spaß beim Googeln oder Du fragst einen Yoga-Lehrer Deines Vertrauens.

    LG, der BeHo.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.